Aufrufe
vor 3 Jahren

Pro Kampen 1-2015

  • Text
  • Sylt
  • Kampen
  • Kampener
  • Sylter
  • Kurz
  • Kampens
  • Strand
  • Menschen
  • Galerie
  • Kaamp

GRÖNNINGHOF &

GRÖNNINGHOF & HANSENHOOG PERFEKTE MISCHUNG AUS MODERNITÄT & BEHAGLICHKEIT Gästen für ihre Ferien in Kampen den Rahmen zu bieten, den sie sich wünschen – das ist Erika Hansen seit über 45 Jahren das oberste Gebot. Lifestyle und Urlaubs-Gewohnheiten unterliegen ständigem Wandel. Mit ihrem exquisiten Geschmack bereitet es Erika Hansen die größte Freude, die Trends in ihren sieben Domizilen feinsinnig umzusetzen. Ihre Appartements und Hausscheiben bieten jene stilvolle Mischung aus Modernität, Komfort und nordischer Behaglichkeit, die komplett ohne Friesenblau auskommt. Unterstützt wird sie bei großen wie kleinen Bauprojekten von ihrem Mann Conrad. N o 57 | Promotion — Das besondere Objekt 25 Wann nahm Ihre Berufung als Gastgeberin eigentlich ihren Ursprung? Erika Hansen: Eigentlich kenne ich diese Rolle schon als Kind. In unserem Westerländer Haus wurde auch ein Zimmer an Gäste vermietet. Ich habe in Kiel Kinderkrankenschwester gelernt. Conni und ich verliebten uns während der Ausbildungszeit. Seine Familie ist durch und durch in Kampen verwurzelt. Wir beide lebten mit unserer ältesten Tochter in Flensburg, als meine Schwiegermutter im Sommer krank wurde und mich fragte, ob ich bitte die Versorgung ihrer Gäste übernehmen könnte. Damit ging’s los… Sie wurden also ins kalte Wasser geworfen und mussten ad hoc 25 Sommerfrischler glücklich machen. Was erwarteten die Gäste damals? Erika Hansen: Es gehörte zu den Standards – auch bei uns im ,Roten Haus’ – dass alle Gäste mit Frühstück und einem warmen Abendessen versorgt wurden. Ich konnte damals kein Stück kochen, bin immer morgens zu meiner Schwiegermutter ins Krankenhaus, habe mir von ihr die Rezepte und Anweisungen geholt – das klappte prima. Ihr Erfolg bei den Gästen ist legendär… Erika Hansen: Menschen das Gefühl zu geben, dass sich zuhause fühlen dürfen, ist für mich das schönste. Damals war ich Anfang 20 und Mutter einer Tochter – für mich war mein Leben als Gastgeberin die ideale Form, Berufstätigkeit und Familie miteinander zu verbinden. Und Conrad ist nun ja auch ein sehr kommunikativer Mensch: Unsere Gäste kennen die Sylter Zusammenhänge nach einer Weile meistens besser als die Einheimischen. Das „Rote Haus“ gibt es schon lange nicht mehr, in den letzten Jahrzehnten haben Sie im Herzen Kampens neu gebaut, umgebaut, renoviert, neue Details erdacht. Was ist für Sie noch immer wie Ende der 60er Jahre? Erika Hansen: Wir waren immer von so großartigen Menschen umgeben, dass es mir nach wie vor eine Freude ist, mit unseren Gästen Austausch zu pflegen, aber nur, wenn sie es auch wünschen… Jeder soll bei uns individuell und nach seiner Façon glücklich werden. Ein Alleinstellungsmerkmal in Kampen ist Ihr wunderbarer Garten. Wie gelingt Ihnen dieses Meisterwerk? Erika Hansen: Ganz einfach. Conrad ist für das Grün zuständig, ich für alles, was blüht. Ich habe so viel Freude an der Gartenarbeit, dass ich im Sommer kaum noch an den Strand komme. Vor zwei Jahren haben Sie in Ihren beiden Häusern radikal renoviert und erneuert. Ist jetzt alles gut? Erika Hansen: Es ist ein kontinuierlicher Prozess. Jetzt gerade haben wir neue Terrassenbereiche für unsere Gäste im Grönninghof geschaffen, die sind dann auch gleich mit Steckdosen ausgestattet, um z.B. die E-Bikes und Laptops aufladen zu können. STECKBRIEF GRÖNNINGHOF Ein Hausteil und zwei Wohnungen in modernem Friesenstil /wunderschöne Gartenbereiche / gemeinsames Sauna- Areal / ideale Kampenlage STECKBRIEF HANSENHOOG Vier Hausteile für je bis zu 5 Personen auf drei Ebenen / jeweils mit Kamin und geschützten Gärten, im Herzen Kampens / dennoch: himmlisch ruhig Süderweg 1A | 25999 Kampen Tel. 04651 / 995 95-0 | www.kampeninfo.de

TERMINETERMINE K 29. BIS 31. MAI HARLEY-TREFFEN Über 700 chromblitzende Maschinen werden wieder für viel Aufmerksamkeit sorgen. Höhepunkt ist am Samstag, 30. Mai, die große Parade über die Insel. R · V 24. JULI BIS 2.AUGUST GERMAN POLO MASTERS IN KEITUM Viel Prominenz, viel Dynamik und viele VIP-Zelte, in denen es Schampus und mehr gibt. Dazu spannende Spiele, die immer fachkundig kommentiert werden. u 19. AUGUST GREGOR GYSI BEIM LITERATURSOMMER Der Linken-Fraktionschef auf der Bühne des großen Saals im Kaamp-Hüs: »Was bleiben wird«, ein Gespräch über Herkunft und Zukunft. l · H · V 21. AUGUST KAMPENER SOMMERFEST Rund ums und im Kaamp-Hüs geht es wieder bunt zu. Musik, Essen, Trinken — immer ein ungezwungenes, fröhliches Treffen zwischen Kampenern und Gästen. H 17. AUGUST AMADEUS WIESENSEE BEIM MUSIKSOMMER Auf diesen Auftritt freuen sich die vielen treuen Besucher des Musiksommers besonders: Ausnahmepianist Amadeus Wiesensee aus Waakirchen wird am Klavier wieder einmal seine virtuosen Fähigkeiten beweisen. Wiesensee ist seit vielen Jahren einer der Stars dieser Veranstaltung, gastierte in Kampen schon, als er noch als hoffnungsvolles Talent galt. Heute wird er unter Experten als »Shooting-Star« der Klassikszene angesehen. H 3. AUGUST ANNABEL HAUK BEIM MUSIKSOMMER Unter der Rubrik »Junge Elite« gastiert Annabel Hauk (Violoncello und Klavier) im Rahmen des Musiksommers im Kaamp-Hüs. l 27. AUGUST KINDERFEST »ROBINSON CRUSOE« Am Strand vor dem Grande Plage warten die größte Schatzinsel der Welt und die Piraten-Schatzleiter auf kleine Seeräuber und Landratten.

Kampen Tourismus

Spielregeln für Gäste mit Hund in Kampen
Gezeitenkalender 2019
Pro Kampen 1-2016
Pro Kampen 2-2016
pro KAMPEN 03|18
Pro Kampen 04|18
Pro Kampen 01|19
Pro Kampen 2|19
Hochzeitsplaner - Sylt Broschüre
Gruppenreisenbroschüre Sylt 2016

SO ERREICHEN SIE UNS

Tourismus-Service Kampen
Hauptstraße 12
25999 Kampen

Tel: +49 (0) 4651 46980
Fax: +49 (0) 4651 469840
E-Mail: info(at)kampen.de
Internet: www.kampen.de

URLAUBSTIPPS VON SPEZIALISTEN

  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Unterkünften