Aufrufe
vor 3 Jahren

Pro Kampen 3-2015

  • Text
  • Kampen
  • Sylt
  • Kampener
  • Sylter
  • Sommer
  • Strand
  • Galerie
  • Griese
  • Telefon
  • Zeit

N o 59 | Galerien ›

N o 59 | Galerien › Galerie Herold VON NEW YORK NACH SYLT I m vergangenen Jahr verließ Patrick Herold zusammen mit seiner australischen Lebensgefährtin Elizabeth Polkinghorne New York, um in das Familienunternehmen einzusteigen. Anfang August schlug die Galerie Herold ein neues Kapital auf: Contemporary Art. In den neuen Räumen im Braderuper Weg eröffnete die Ausstellung »Modern Times« — eine programmatische Weiterentwicklung der seit über 35 Jahren für norddeutsche Im- und Expressionisten bekannten Galerie. Der Untertitel — »Von New York nach Sylt« — liefert bereits einen Hinweis auf das Konzept der neben dem Haupthaus gelegenen Dependance: zeitgenössische Kunst international bekannter Künstler. Gezeigt werden Arbeiten von Robert Rauschenberg, Christo, Gerhard Richter, A. R. Penck, Neo Rauch, Helmut Middendorf, Rainer Fetting, Günther Uecker, Frank Schult, Daniel Richter, Friedemann Hahn, Dieter Glasmacher, Peter Doig und Will MacLean. Zudem werden Werke von Max Frisinger, dem Shooting Star der jungen Kunstszene, präsentiert. Kuratiert wurde die Ausstellung von Patrick Herold: »Die gezeigten Künstler vertreten sehr unterschiedliche, aber dennoch universell relevante Positionen und ich freue mich, diese Künstler erstmals in einer Ausstellung zusammenzubringen.« Bezüge zur eigenen Biografie — und auch zum Standort — sind gewollt: Viele Werke sind in New York oder auf Sylt entstanden. • Elizabeth Polkinghorne und Patrick Herold in den neuen Räumen der Galerie Herold in Kampen, direkt neben dem Haupthaus 44 FOTOS: SYLTPICTURE, THINKSTOCK (2) › Galerie Rudolf SOMMERGÄSTE IN KAMPEN 2015 • Ein Ausschnitt der exquisten Auswahl der Galerie Rudolf im Haus Kampeneck I m 12. Jahr in Kampen präsentiert die Galerie in ihren großzügigen Räumlichkeiten im Haus Kampeneck wieder eine gewohnt exquisite Auswahl an bedeutenden Kunstwerken der Klassischen Moderne. Dazu zählen farbige graphische Blätter und Originale der internationalen Klassiker Pablo Picasso, Marc Chagall, Salvador Dalì, Georges Braque und Joan Miró. Eine eindrückliche Farblithographie von Edvard Munch aus dem Jahr 1902 bildet den Auftakt zu einer reichhaltigen Schau expressionistischer Kunst. Neben exemplarischen Werken von Emil Nolde finden sich in der Ausstellung Arbeiten aller Mitglieder der Künstlergruppe »Brücke«, namentlich Ernst Ludwig

UNSERER HÄNDE ARBEIT, EUER TÄGLICH BROT. BÄCKER SPECK Jetzt auch in Keitum! KKampen seit 1950 ampen seit 1950 Galerie Herold, Braderuper Weg 4, Kampen/Sylt, Tel: 04651/45135 Patrick Herold: 0173/4303095, www.galerie-herold.de Süderweg 1 • Kampen Tipkenhoog 3 • Keitum Tel.: 04651- 42560 Kirchner, Erich Heckel, Max Pechstein und Otto Mueller. Der »Blaue Reiter« aus München ist in einem frühen Gemälde von Alexej von Jawlensky (»Wasserburg am Inn«, um 1906) und Originalen von Gabriele Münter präsent. Ein Aquarell von Lyonel Feininger und eine wunderbare »Zeichnung zum gelben Hafen« von Paul Klee, ehemals im Besitz Alexej von Jawlenskys, sowie Graphiken von Wassily Kandinsky belegen die innovative Kraft und Haltung der Künstler des Bauhauses. Traditionell ist das Eintreten der Galerie für den Künstlerkreis um Adolf Hölzel. So werden neben einem repräsentativen Glasfensterentwurf des Lehrers Adolf Hölzel Gemälde und Pastelle von Max Ackermann, Willi Baumeister, Oskar Schlemmer und Ida Kerkovius gezeigt. Hervorzuheben ist weiterhin ein magisch realistisches Gemälde von Franz Radziwill und eine kleine Kollektion von vier Ölbildern aus den Jahren 1920 bis 1949 von Carl Hofer, einem der bedeutsamsten deutschen Künstler zwischen den Kriegen. Arbeiten von so bekannten Künstlern wie etwa Lovis Corinth, Max Liebermann, Otto Dix, Christian Rohlfs, Eduard Bargheer, Klaus Fußmann und anderen runden die Schau ab. Auch auf Künstler der Insel wie Otto Eglau und Siegward Sprotte richtet die Schau in einzelnen Werken ihren Blick. PROMOTION Kaamp- Meren, das sind Dieter »Jensi« Jensen und Beate Stoltenberg. Im Hintergrund stets präsent: Werner »Muffel« Stoltenberg. Die drei kennen Sie: Muffel und Beate, das waren 35 Jahre Dorfkrug. Und bei »Jens’ns Tefelfreuden« haben Sie früher bestimmt auch schon mal gegessen. Kurz gesagt: Dorfkrug + Jens’ns = Kaamp-Meren • KAAMP-MEREN — das neue Restaurant im Kaamp-Hüs T. 04651/435 00 · info@kaamp-meren.de · www.kaamp-meren.de Galerie Rudolf, Haus Kampeneck, Hauptstraße 8, 25999 Kampen/Sylt . Tel.: 04651/8357773, Mo bis Sa 11 bis 18 Uhr So 13 bis 17 Uhr

Kampen Tourismus

Spielregeln für Gäste mit Hund in Kampen
Gezeitenkalender 2019
Pro Kampen 1-2016
Pro Kampen 2-2016
pro KAMPEN 03|18
Pro Kampen 04|18
Pro Kampen 01|19
Hochzeitsplaner - Sylt Broschüre
Gruppenreisenbroschüre Sylt 2016

SO ERREICHEN SIE UNS

Tourismus-Service Kampen
Hauptstraße 12
25999 Kampen

Tel: +49 (0) 4651 46980
Fax: +49 (0) 4651 469840
E-Mail: info(at)kampen.de
Internet: www.kampen.de

URLAUBSTIPPS VON SPEZIALISTEN

  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Unterkünften